Gerald Wirth

Präsident und Künstlerischer Leiter der Wiener Sängerknaben und Gründer der Wirth Music Academy

Gerald Wirth

Gerald Wirth erhielt seine erste musikalische Ausbildung bei den Wiener Sängerknaben und am Bruckner Konservatorium in Linz.

Nach Beendigung der Schullaufbahn nahm er eine Stelle als Kapellmeister bei den Wiener Sängerknaben an, und später als Chordirektor am Landestheater Salzburg.

1991 wurde er künstlerischer Leiter des Calgary Boys’ Choir, und übernahm etwas später auch die musikalische Leitung der Calgary Civic Symphony und des Vokalensembles Sangita.

1998 kehrte er zurück zur Stätte seiner musikalischen Wurzeln – den Wiener Sängerknaben, wo er 2013 zum Präsidenten ernannt wurde.

Mitbegründer von Superar

Superar wurde 2008, als europäische Initiative für mehr Musik und Tanz im täglichen Leben von sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen, gegründet. Die Organisation steht für Gleichberechtigung, respektvolle Interaktion und Integration in die Gesellschaft. Gerald Wirth war Mitbegründer und lange Jahre auch künstlerischer Leiter von Superar.

www.superar.eu

Komponist

Als Komponist ist Gerald Wirth durch seine Musik und seine Bearbeitungen internationaler Volksmusik auf allen Kontinenten präsent.

Seine Werke sind oft von Mythen oder philosophischen Texten inspiriert. In der musikalischen Umsetzung kombiniert er gerne Gregorianik, rhythmische Elemente und Aspekte ethnischer Musik.

Kompositionen und Arrangements werden von ‘Hal Leonard’ und ‚baeckerhof editions’ publiziert, sind im Handel erhältlich, sowie in kompletter Sammlung über das Notenarchiv auf dieser Webseite.

Zum Notenarchiv »

Gerald Wirth in front of an orchestre

Dirigent

Als Dirigent war Gerald Wirth mehrere Jahre als Associate Conductor am Calgary Philharmonic Orchestra angestellt.

Gastdirigate führten ihn u.a. nach Australien, China, Russland, Kanada und die Vereinigten Staaten.

Foto: Lukas Beck

Musikpädagoge

Gerald Wirth hält zunehmend international Workshops über Aufführungspraxis, Chorleitung, Dirigieren und Stimmbildung.

Er ist davon überzeugt, dass intensive Beschäftigung mit Musik einen positiven Einfluss auf jeden Aspekt der Persönlichkeit hat, und motiviert seine Schüler in ihrem Potenzial aufzuleben.

Seit den frühen 90ern arbeitet er an einer einzigartigen Methode, um Musik umfassend durch Chor zu unterrichten. Einige Chöre in Kanada und den USA haben die Wirth Methode bereits adaptiert.

„Ein Chor besteht aus vielen Individuen, die als Ganzes agieren sollen. Richtig gut und aufregend wird ein Konzert aber erst, wenn jeder Einzelne seine Persönlichkeit einbringen kann.“

Gerald Wirth gründete die wirth music academ, um seinen Zugang zu Musik mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen.

Umfassenden Lebenslauf herunterladen »